Filmtipp

Filmtipp Lebensformen

Verschwörer, Held oder gar ein evangelischer Heiliger? Wer war der Theologe, der kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs im KZ Flossenbürg auf Anordnung Adolf Hitlers ermordet wurde? Monika Manoutschehri portraitiert für das Magazin "Lebensformen" Dietrich Bonhoeffer, der bis heute mit seinem Gedicht "Von guten Mächten" vielen Menschen Zuversicht schenkt.

Tipps gegen Langweile

Familie TV Fernsehen Kinder
So vergeht die Zeit zuhause garantiert im Flug: Abseits von Dauerbrennern wie "Pippi Langstrumpf" oder "Ice Age" stellen wir Ihnen hier eine Auswahl an Kinderfilm-Klassikern, unterhaltsamen Familienfilmen und faszinierenden Dokumentationen vor, die Ihrer Familie die Zeit auf dem Sofa versüßen können.

"Kirche in Bayern"

Es war eine der vielen Extra-Proben für das große Musical, das jetzt wegen der Corona-Pandemie auf Herbst verschoben wurde. Für die Bayernpremiere von "Martin Luther King - ein Traum verändert die Welt" hat auch die ökumenische Singgemeinschaft St. Bonifaz in Nürnberg fleißig geübt. Mit dabei auch das Nürnberger Christkind Benigna Munsi.

Filmtipp Lebensformen

Wenn sich zwei Menschen gleichen Geschlechts zusammentun, heißt das noch lange nicht, dass sie nicht auch über die Gründung einer Familie mit Kindern nachdenken. Die Münchnerinnen Caterina und Alexandra konnten diesen Wunsch Wirklichkeit werden lassen. Die Mütter von zwei Söhnen empfinden sich dabei als ganz normale Familie. Ein Film von Maria Rilz.

"Kirche in Bayern"

Genau 24 Fenster hat das Rathaus in Aichach. Vor einigen Jahren hatte der Bürgermeister der Stadt die Idee, in ihnen einen Adventskalender zu installieren. Die Nähe zur Justizvollzugsanstalt, in der Frauen ihre Haft absitzen, führte zu einer ganz besonderen Aktion. Und so haben 2019 zum dritten Mal inhaftierte Frauen die Fenster für den Adventskalender gestaltet.

"Kirche in Bayern"

Das gemeinsame Brotbacken war früher am Dorf ein gesellschaftliches Ereignis. Heute gibt es das wieder. Das Backhaus der evangelischen Bekenntniskirche Gersthofen ist Treffpunkt für alle Generationen geworden. Eine alte Tradition hat den Nerv der Zeit getroffen. Schon allein dafür erhielten die freiwilligen Bäcker den Ehrenamtspreis der evangelischen Kirche in Bayern.

"Kirche in Bayern"

Der Kauf des Anwesens in der Bayreuther Straße 1 durch die Bayerische Landeskirche war nicht unumstritten. Mittlerweile gibt es aber die Vision, hier ein evangelisches Zentrum entstehen zu lassen, in dem junge Menschen in verschiedenen christlichen Berufen ausgebildet werden. Christian Probst stellt die Entwürfe für den "Evangelischen Campus Nürnberg" vor.

"Kirche in Bayern"

30 Jahre Mauerfall - das ist für den 800 Einwohner Ort Burggrub in der oberfränkischen Gemeinde Stockheim immer noch mit einem ganz besonderen Freiheitsgefühl verbunden. Als die Mauer und die Grenze aufgelöst wurden, baute die evangelische Kirchengemeinde direkt an der Grenze eine Kapelle. Als Zeichen, dass Mauern friedlich fallen können.

"Kirche in Bayern"

Ein offenes Ohr für alle". Das war vor fünfzig Jahren der Slogan, mit dem die erste Telefonseelsorgestelle in Oberfranken aufmachte. 70 Ehrenamtliche waren rund um die Uhr für die Anrufer da. Der Bayreuther Pfarrer Friedrich Schröter gründete sie in Bayreuth. Jetzt konnte der 87-Jährige als Ehrengast beim Jubiläum dabei sein.

"Kirche in Bayern"

Vor mehr als 80 Jahren wurde aus den ursprünglich getrennten Orten Garmisch und Partenkirchen die Marktgemeinde Garmisch-Partenkirchen. Die evangelischen Kirchengemeinden jedoch waren noch bis vor kurzem eigenständig. Durch Initiative der Gemeinden ist ein großer Stein ins Rollen gekommen. Und es gelang, was sich vor ein paar Jahren kaum einer vorstellen konnte.

Kino-Tipp

Das spanische Feel-Good-Movie "Wir sind Champions", welches bereits über 3 Millionen Zuschauer begeisterte, läuft jetzt auch in den bayerischen Kinos. Die Previewvorstellung im Münchner CinemaxX fand mit den Basketballern des FC Bayern und Special Olympics Spielern statt und alle waren begeistert von der Komödie. Auch der Filmkritiker Achim Stadelmeier:

Filmtipp Lebensformen

Künstler mit geistiger Beeinträchtigung beim Euward
Der Kunstpreis "Euward" wird alle drei Jahre an Künstler mit geistiger Beeinträchtigung vergeben. Die Werke der Gewinner und Nominierten von 2018 sind noch bis 9. September im Buchheim-Museum am Starnberger See zu sehen. Das Evangelische Fernsehen hat die Künstler für die Fernsehsendung "Lebensformen" besucht.

"Kirche in Bayern"

Das schönste Fest des Lebens an einem Strand, in einer Waldlichtung oder auf einem Weingut - Hochzeiten in der Natur liegen im Trend. Aber meistens muss sich das Paar vorher entscheiden: Geben sie sich im Grünen das Ja-Wort, oder in einer Kirche. Anders ist das in der Weidenkirche im mittelfränkischen Pappenheim. In der Naturkirche finden die Paare Natur und Gotteshaus in einem. Wir haben Miterbauerin Verena Waßink bei ihrer grünen Hochzeit in der Weidenkirche begleitet.​