App

Nationalsozialismus

"Buch der Namen" in der Ausstellung des Yad Vashem-Instituts in der Gedenkstätte Auschwitz
75 Jahre nach dem Ende der nationalsozialistischen Diktatur bleibt die Erinnerung an die Opfer lebendig. In Hof haben Schülerinnen und Schüler dafür eine inzwischen preisgekrönte App entwickelt. Jetzt beteiligt sich die Arbeitsgruppe an der Planung für einen besonderen Erinnerungsweg durch die Stadt.

Evangelische Jugend

Smartphone
Mit der Spiele-App "Teamer_in" sollen ehrenamtliche Jugendleiter lernen, wie sie Missbrauch, Gewalt und andere Grenzverletzungen auf Freizeiten besser erkennen können. Für die Evangelische Jugend Bayern ist die Prävention von sexueller Gewalt kein neues Thema.

Evangelisch wandern

Los geht es in Lindau: Bei den Touren ist für jeden etwas dabei. Es gibt elf Wanderrouten, 15 Rad- und drei Mountainbike-Touren.
Zu Fuß von der Auferstehungskirche Scheidegg zur Versöhnerkirche Lindau-Zech oder mit dem Rad von Kranzegg zur Dreifaltigkeitskirche Bad Hindelang: Das Dekanat Kempten hat in der Handy-App "Komoot" 29 Wanderrouten, Mountainbike- und Radtouren eingerichtet. Wie die virtuelle Wanderkarte funktioniert und warum sie eingerichtet wurde, erklärt Pfarrerin und Initiatorin Jutta Martin.