evangelisch

Augsburger Friedensgespräche

Heinrich Bedford-Strohm und Reinhard Marx im Goldenen Saal des Augsburger Rathauses.
Autor
Trotz Glaubwürdigkeitsverlusten und Kirchenaustritten wollen die Kirchen in Deutschland weiter eine wichtige gesellschaftliche Rolle spielen. Dies betonten die Bischöfe Heinrich Bedford-Strohm und Reinhard Marx bei den Augsburger Friedensgesprächen.

Programmvorschau

Was läuft in Fernsehen und Radio über Kirche und Religion? Die besten evangelischen Sendungen auf einen Blick. Mit unseren mehr als 650 Radiobeiträgen und Andachten pro Monat erreichen wir, die Evangelische Funk-Agentur (efa) und das Evangelische Fernsehen (efs), regelmäßig etwa eine Million Hörerinnen und Hörer in ganz Bayern.

Theater

Passionsspiele Oberammergau Theater Winter
Mit Beginn des Jahres 2020 läuft im oberbayerischen Oberammergau der Countdown: In vier Monaten und 16 Tagen feiern die 42. Passionsspiele Premiere. 2.300 Einheimische stehen dann – neben Beruf und Schule – an 103 Spieltagen auf der Bühne. Gastronomie und Hotellerie laufen auf Hochtouren, um bis zum 4. Oktober die rund 500.000 Besucher zu versorgen. Und sogar die Kirchen fahren Sonderschichten mit über 30 Seelsorgern und Kirchenmusikern.

Glaube & Musik

Stille Nacht, heilige Nacht - mit Choral oder Rapsong? Zum vorweihnachtlichen Fachgespräch über Musik, Glaube und junge Menschen in der Kirche trafen sich der bayerische evangelische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm und das Münchner Hip-Hop-Duo Max und Alex - die O'Bros - in der Jugendkirche München. Was Gottesdienste mit Ying und Yang zu tun haben und wann Liebe am stärksten wirkt.

9. April 2020

Hiob III. heißt die Skulptur im ehemaligen Arresthof, dem Exekutionsort Dietrich Bonhoeffers.
Am 9. April 2020 jährt sich zum 75. Mal die Ermordung des evangelischen Pfarrers und NS-Widerstandskämpfers Dietrich Bonhoeffer im Konzentrationslager Flossenbürg. Aus diesem Anlass kommen vom 5. bis 9. April rund 200 junge Menschen in der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg zu einem internationalen Jugendtreffen zusammen.

Kirche und Theater

Schauspieler Bernd Berleb
Autor
Judas hat gehört, dass in den letzten Jahren "einiges Aufsehen gemacht wurde. Dass ich wieder im Zentrum des Interesses stehe." Da hat er richtig gehört. Viele Jahrhunderte lang war der Apostel, der für 30 Silberlinge Jesus Christus an die Obrigkeit auslieferte, der Inbegriff des Verräters. Doch selbst die volkstümliche christliche Moral denkt heute nicht mehr so eindimensional über diesen Judas.

Israel & Palästina

Auf dem Ölberg, an der höchsten Stelle Jerusalems, steht die evangelische Himmelfahrtkirche - und in ihrem Turm läuten deutsche Glocken. Zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts waren sie ein Geschenk des deutschen Kaisers Willhelm II. und seiner Frau Auguste Viktoria. Nun sind die Glocken in die Jahre gekommen und mussten restauriert werden - von dem Passauer Glockenexperten Rudolf Perner.

Kommentar

Missbrauch in der Kirche
Autor
Sexualisierte Gewalt - das gibt es auch in der evangelischen Kirche. Die Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland hat nun in Dresden über die Aufarbeitung sexueller Missbrauchsfälle beraten. Geplant ist eine bundesweite Untersuchung; erste Ergebnisse sollen 2021 vorliegen. Doch reichen die Bemühungen aus? Ein Gastkommentar von Willi Wild.

Kirchenmusik

Christoph Reinhold Morath
Autor
Am 1. Advent 1994 wurde das Evangelische Gesangbuch in Bayern, Thüringen und Mecklenburg-Vorpommern eingeführt. Was für den Protestanten lieb und teuer und "völlig normal" ist, hat natürlich eine Vorgeschichte, die manche der an der Entstehung Beteiligten fesselnd fanden, während andere sich an endlose Diskussionen über den Inhalt der 1624 Seiten erinnern. Eines eint die Väter und Mütter des EG: es hat in ihrem Leben seine Spuren hinterlassen – und die wirken bis heute noch fort.

Evangelische Kirche

Buß- und Bettag 2019 Plakat Kirchen
Mit einer Themenkampagne unter dem Motto "Alles egal? Oder hast du noch Träume?" machen mehrere evangelische Landeskirchen auf den Buß- und Bettag am 20. November aufmerksam. An der Kampagne beteiligt sind die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern (ELKB), die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW) und die Evangelische Kirche der Pfalz (EKP).