evangelisch

Corona und Kirche

Die technische Ausrüstung im Alltag vieler Menschen.
Die Einschränkungen wegen des Coronavirus und das damit zusammenhängende Gottesdienstverbot zwingen Kirchen dazu, kreativ zu werden. Immer mehr Pfarrerinnen und Pfarrer verlagern ihre Gottesdienste ins Internet oder posten Andachten über die sozialen Netzwerke. Damit Sie den Überblick nicht verlieren, haben wir eine Liste mit Angeboten aus Bayern für Sie erstellt - gebündelt nach den sechs Kirchenkreisen und einzelnen Dekanaten.

Seelsorge digital

Das "Lob der Langeweile"
Autor
Kirche will Räume schaffen – ein ganz moderner Gedanke eigentlich. Was aber, wenn dieser Raum das Internet ist, weil sich die Menschen wegen eines Virus nicht mehr persönlich versammeln sollen? In Nürnberg wird das Netz mit Video-Gottesdiensten und -andachten in der Coronakrise nicht nur kreativ, sondern teils sehr professionell genutzt.

Jugend & Kirche

Blogger Frau Laptop Internet
Wegen der Beschränkungen durch Corona fallen alle Gemeindeaktivitäten aus? Du kannst Dich nicht mehr mit Deiner evangelischen Jugendgruppe treffen und hast auf einmal so viel freie Zeit, die Du sinnvoll nutzen möchtest? Wir haben den idealen Ausgleich: Eine Sammlung von YouTube-, Instagram- und Podcast-Empfehlungen - aus christlicher Perspektive.

Leben in Quarantäne

Jana Highholder
Jana Highholder, 21, ist eigentlich als "Sinnfluencerin" überall in der Republik unterwegs. Vor drei Wochen jedoch wurde sie positiv auf das Coronavirus getestet und ist seitdem in Quarantäne. Im Gespräch erzählt sie, was die größten Herausforderungen der Isolation sind und wie man diese Zeit übersteht.

Gegen Rechtsextremismus

Briefe schreiben - trotz Internet und Digitalisierung.
Mit einer Postkartenaktion zeigen Bewohner von Röthenbach an der Pegnitz Solidarität mit der Moschee-Gemeinde im Ort. Auf Initiative der evangelischen und katholischen Kirchen schreiben sie persönliche Grüße auf Karten an den Verein, der Anfang März per Post eine Morddrohung mit beigelegter Patronenkugel erhalten hatte.

Filmtipp Lebensformen

Verschwörer, Held oder gar ein evangelischer Heiliger? Wer war der Theologe, der kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs im KZ Flossenbürg auf Anordnung Adolf Hitlers ermordet wurde? Monika Manoutschehri portraitiert für das Magazin "Lebensformen" Dietrich Bonhoeffer, der bis heute mit seinem Gedicht "Von guten Mächten" vielen Menschen Zuversicht schenkt.

Corona & Kirche

Axel Piper, Regionalbischof des Kirchenkreises Augsburg und Schwaben
Autor
Die Corona-Pandemie bietet nach Ansicht des evangelischen Regionalbischofs Axel Piper eine Chance, sich wieder auf die wichtigen Dinge im Leben zu konzentrieren. Theologisch betrachtet könne so eine Gesundheitskrise aber auch die Erkenntnis bedeuten, "dass wir Menschen eben nicht alles im Griff haben". Was der Ausnahmezustand für Gemeinden und ihre Mitglieder bedeutet, erklärt Piper im Interview.

Corona-Krise im Tourismus

Bildungs- und Erholungsstätte Langau von oben
Stornierungen und Ausfälle: Die Tourismusbranche ist von der Ausbreitung des Coronavirus hart getroffen. Das spüren auch christliche Tagungshäuser wie die evangelische Bildungs- und Erholungsstätte Langau bei Steingaden. Normalerweise machen hier Familien mit schwerbehinderten Kindern Urlaub, Menschen mit demenzkranken Angehörigen und Schulklassen. Der Leiter der Langau, Peter Barbian, warnt vor einem Aus für kirchliche Tagungshäuser.

Programmvorschau

Karte Sendetermine efs efa Bayern
Was läuft in Fernsehen und Radio über Kirche und Religion? Die besten evangelischen Sendungen auf einen Blick. Mit unseren mehr als 650 Radiobeiträgen und Andachten pro Monat erreichen wir, die Evangelische Funk-Agentur (efa) und das Evangelische Fernsehen (efs), regelmäßig etwa eine Million Hörerinnen und Hörer in ganz Bayern.

Glaube & Social Media

Es ist eine ungewöhnliche Leidenschaft, die der 31-jährige Pfarrer Daniel Städtler aus Wonsees bei Hollfeld für sich entdeckt hat. Er kümmert sich nämlich nicht nur um seine "Schäfchen" vor Ort, sondern auch noch um eine stetig wachsende Internetgemeinde, die er als "Herr Pfarrer" regelmäßig mit aufgenommenen Predigten auf Podcast-Kanälen und YouTube-Videos versorgt.

Ausbildungsstätte in Berlin

Evangelische Journalistenschule Berlin Ausbildung journalismus
Der Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) will bei seiner Sitzung am 28. Februar in Hannover über die von der Schließung bedrohte Evangelische Journalistenschule (EJS) in Berlin beraten. Währenddessen wächst der Kreis der Unterstützerinnen und Unterstützer für die Alumni-Initiative "EJS retten" auf mehr als 1.100 Publizisten und Theologen. 16 deutsche Journalistenschulen und Akademien appellieren ebenfalls an die EKD.

Kommentar

Ausbildung Evangelische Journalistenschule Berlin EJS retten
Verantwortungsvoller Journalismus ist heute wichtiger denn je. An der Evangelischen Journalistenschule in Berlin werden seit 1995 junge Menschen ausgebildet, die eine demokratische, werteorientierte Haltung eint. Nun soll die Schule einem Sparkonzept zum Opfer fallen. Ein Kommentar von Susanne Schröder.

9. April 2020

Am 9. April 2020 jährt sich zum 75. Mal die Ermordung des evangelischen Pfarrers und NS-Widerstandskämpfers Dietrich Bonhoeffer im Konzentrationslager Flossenbürg. Aus diesem Anlass kommen vom 5. bis 9. April rund 200 junge Menschen in der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg zu einem internationalen Jugendtreffen zusammen.