Evangelische Kirche Bayern
Die evangelische Kirche in Bayern ist in sechs Kirchenkreise aufgeteilt. In diesen Kirchenkreisen befinden sich 66 Dekanatsbezirke. Ein Überblick.
Dossier Dekanate in Bayern
Sechs Kirchenkreise hat die bayerische Landeskirche. Wir stellen alle Dekanate in den Kirchenkreisen vor.

Im evangelischen Bayern gibt es insgesamt 66 Dekanatsbezirke. Sie umfassen insgesamt 1538 Kirchengemeinden. Die Dekanate oder Dekanatsbezirke organisieren das kirchliche Leben in einer Region. Die Dekanatsbezirke sind wiederum in sechs Kirchenkreisen zusammengefasst.

Organisatorisch sind Dekanatsbezirke eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Sie vereinen die Gemeinden in ihrer Region und sind zugleich für die Aufsicht und die Verwaltung dieser Gemeinden zuständig. Dazu gehört zum Beispiel, die Zusammenarbeit zwischen den Kirchengemeinden zu fördern oder die Werke und Dienste der Region zu bündeln. Die Dekanate kümmern sich auch um die Evangelischen Bildungswerke, sind Partner für die Diakonie, ökumenische Arbeiten und Öffentlichkeitsarbeit.

Dekanate legen unterschiedliche Schwerpunkte

Derzeit gibt es 66 Dekanatsbezirke, sie reichen von den nördlichsten Bezirken Bad Neustadt an der Saale und Kronach bis tief in den Süden nach Kempten und Weilheim. Das kleinste Dekanat ist das Dekanat Oettingen mit 5.717 Gemeindegliedern im nördlichen Ries (alle Zahlen Stand Dezember 2013) mit vielen historisch wertvollen Kirchen.

Die größten Dekanate sind die Ballungszentren München (263.903 Gemeindeglieder), Nürnberg (157.807 Gemeindeglieder) und Fürth (94.097 Gemeindeglieder). Je nach Mitgliederzahl, Regionalraum und Tradition legen die Dekanate unterschiedliche Schwerpunkte in ihre Arbeit: von der Unterstützung hilfsbedürftiger und alter Menschen, dem diakonischen Engagement über die ökumenische Zusammenarbeit oder Bildungsarbeit bis hin zu Kultur, Kirchenmusik und Tourismusbegleitung.

Haupt- und Ehrenamtliche verantworten gemeinsam Entscheidungen

Die Planung, Umsetzung und Verantwortung des kirchlichen Handelns im Dekanatsbezirk wird meist über eine Synode geregelt. In dieser sitzen gemeinsam haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitende. Geleitet wird der Dekanatsbezirk von einem Dekan oder eine Dekanin.

Evangelische Dekanate in Bayern

Liste aller Dekanate

Was zeichnet die evangelischen Dekanate in Bayern aus? Welche Besonderheiten gibt es - und warum ist das Dekanat besonders sehenswert? Das Sonntagsblatt stellt die Dekanate vor:
 

Weitere Artikel zum Thema:

„Sonntags“ – Der kompakte Überblick

Starten Sie mit unserem Newsletter in die Woche.

 
Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.*