Heiligabend

Weihnachtsgeschichte zum Anhören

In einem windigen Stall irgendwo in der Nähe von Bethlehem hat Maria ein Kind zur Welt gebracht. Ochs und Esel spenden Wärme, die Hirten und ihre Schafe haben schon einen Besuch abgestattet. Unterdessen sind drei Weise aus dem Morgenland unterwegs. Auch sie folgen dem hellen Stern. Ein paar Kinder haben die Szene für uns nachgespielt. Hier finden Sie Teil 5 von 5 unserer Weihnachtsgeschichte zum Anhören!
ShareFacebookTwitterGoogle+Share

Weihnachtsgeschichte zum Anhören

Ein Engel und ein besonders großer, leuchtender Stern haben den Hirten befohlen, zum Stall zu gehen, um dort ein neugeborenes Baby willkommen zu heißen. Was sich ihnen dort bietet, ist einfach nur wunderbar! Ein paar Kinder haben die Szene für uns nachgespielt. Hier finden Sie Teil 4 von 5 unserer Weihnachtsgeschichte zum Anhören!
ShareFacebookTwitterGoogle+Share

Weihnachtsgeschichte zum Anhören

Während Maria und Josef leidlich in einem Stall untergekommen sind, spielen sich auf dem Feld unglaubliche Szenen ab. Die Hirten und ihre Schafe verbringen die Nacht draußen in der Kälte und haben keine besonders gute Laune. Aber dann kommt ein Engel! Ein paar Kinder haben die Szene für uns nachgespielt. Hier finden Sie Teil 3 von 5 unserer Weihnachtsgeschichte zum Anhören!
ShareFacebookTwitterGoogle+Share

Weihnachtsgeschichte zum Anhören

Wie war das wohl vor 2000 Jahren, als Josef und seine schwangere Braut Maria sich nach Bethlehem aufmachten? Ein paar Kinder haben die Szene vor der großen Reise für uns nachgespielt. Hier finden Sie Teil 1 von 5 unserer Weihnachtsgeschichte zum Anhören!
ShareFacebookTwitterGoogle+Share

Weihnachten

epd-Bild
Viele der heute gängigen Rituale an Weihnachten gehen auf protestantische Hausandachten früherer Zeiten zurück. So auch das Vorziehen der Feier auf den frühen Abend des 24. Dezembers, erklärt Guido Fuchs im Interview. In seinem Buch »Heiligabend. Ein Fest und seine Rituale« zeichnet der katholische Professor für Liturgiewissenschaften die Geschichte des christlichen Festes nach.
ShareFacebookTwitterGoogle+Share

X-Mas 2017

Dieses Jahr fallen 4. Advent und Heiliger Abend auf den selben Tag. Normalerweise dürften in Deutschland Supermärkte sonntags nicht öffnen. Weil aber der 24. Dezember ein Sonntag ist, gilt eine Sonderregelung. In vielen Bundesländern dürfen Supermärkte, aber auch Blumenläden und Tannenbaum-Verkaufsstellen an Heiligabend für einige Stunden öffnen. Wir haben Meinungen und Reaktionen zusammengefasst.
ShareFacebookTwitterGoogle+Share