Menschen

Kuriose Konfi-Geschichten

Anita Selgrath
Konfirmation in Corona-Zeiten feiern? Das kann ganz schön schwierig sein – Abstände einhalten, Termine verschieben, neue Konzepte für Unterricht und Gottesdienst finden. Dabei mussten Eltern, Konfirmand*innen und Pfarrer*innen auch kuriose Situationen meistern und wurden von der eigenen Kreativität überrascht.

Deutschland

Innerhalb des Islams gibt es viele verschiedene Strömungen. Eine Bewegung ist mit einem Anteil von weniger als einem Prozent der Salafismus. Bei einer Veranstaltung des Nürnberger Forums Christen und Muslime machte Islamwissenschaftler Hazim Fouad unter anderem auf die innerislamische Kritik am Salafismus aufmerksam.

Staffellauf für ein Friedenssymbol

Seit 1986 bringt die ORF-Aktion "Friedenslicht aus Bethlehem" eine Flamme aus der Geburtsgrotte Jesu nach Österreich und von dort in über zwanzig Länder weltweit. Für die Weitergabe im Coronajahr haben sich die Pfadfinder neue Wege einfallen lassen.

Corona-Krise

Gottesdienst in Corona-Zeiten in Schwabach mit Mundschutz und Abstand
Der Göttinger Kirchenrechtler Hans Michael Heinig warnt die Kirchen und Religionsgemeinschaften davor, möglichst viele Veranstaltungen während der Corona-Einschränkungen im November anzubieten, weil diese nicht verboten sind.

Blog KompassKultur

Der Einstieg in das Arbeitsleben kann so oder so laufen - im Jahr 2020 ist jedoch wegen der Corona-Pandemie grundsätzlich alles anders. Im Rahmen des Freiwilligen-Blogs KompassKultur des Sonntagsblatts beschreibt Meike Kiehl, wie sehr die Einschränkungen rund um das Coronavirus ihren Start in den Freiwilligendienst beeinflusst haben.

„Sonntags“ – Der kompakte Überblick

Starten Sie mit unserem Newsletter in die Woche.

 
Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.*