Rechtspopulismus

Neurechtes Christentum

Ein Mann mit Aluhut
Die Pubilizistin Liane Bednarz warnt: Rechtspopulistische Christ*innen gewännen zunehmend an Einfluss. Sie zeichneten sich durch einen starken Hang zu Verschwörungstheorien aus – und teilweise sogar sektenartige Strukturen.

Christentum und Politik

Über das Thema "Rechtspopulismus und Kirche" wurde drei Tage im Evangelischen Bildungszentrum Bad Alexandersbad diskutiert. Wie geht man damit um und welche Lösungsansätze gibt es? Der Chef des Bayerischen Bündnisses für Toleranz hat konkrete Vorschläge.

Kommentar

Covid-19-Impfdosen und Spritzen
Impfen ist der einzige Weg heraus aus der Covid-19-Pandemie. Die Bundesländer sind vorbereitet, das große Impfen könnte beginnen. Doch es hapert mit den Impfstofflieferungen. Deutschland und die EU-Staaten rutschen im weltweiten Vergleich immer weiter ab. In der Bevölkerung wächst der Ärger. Nach den Ursachen für den schlechten Impfstart zu fragen, hat nichts mit "Impfstoffnationalismus" zu tun. Denn nur aus erkannten Fehlern lässt sich lernen.

Kommentar

Deutscher Bundestag
Die demokratieverachtende Ministerpräsidentenwahlfinte der Thüringer Höcke-Afd hat einiges ins Rutschen gebracht. Eine Folge: der Rückzug der CDU-Parteivorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer. Läutet er das Ende der Kanzlerschaft Angela Merkels ein? Nicht wenige dürften das begrüßen - aber noch wichtiger ist: Die gegen das demokratische System selbst gerichtete "destruktiv konstruktive" Strategie der rechtsextremen AfD darf nicht aufgehen.

Argumentieren gegen Rechtsextremismus

Diskussionsrunde
"Die Ausländer sind doch alle kriminell und nehmen uns nur die Arbeitsplätze weg" - Rechte Meinungen und Positionen tauchen mittlerweile immer öfter unvermittelt in Diskussionen auf. Doch wie reagiert man darauf? Lohnt es sich zu diskutieren und wie reagiert man am besten auf das Gegenüber? Stammtischparolen sind eigentlich Nullaussagen. Mit ein bisschen Argumentationsstrategie sind diese leicht zu zerlegen.

Allianz gegen Rechtsextremismus in Nürnberg

Gespraech mit Nürnberger Regionalbischof über Rechtspopulismus
Der Nürnberger evangelische Regionalbischof Stefan Ark Nitsche ist im Vorstand der Nürnberger Allianz gegen Rechtsextremismus, das seit zehn Jahren Gegendemonstrationen und Bildungskampagnen gegen rechts organisiert. Im Interview spricht Nitsche über den Umgang mit Sprache, den Umgang von Kirchengemeinden mit AfD-Mitgliedern und darüber was der Demokratie dienlich ist.

„Sonntags“ – Der kompakte Überblick

Starten Sie mit unserem Newsletter in die Woche.

 
Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.*