Urlaub

Landeskirche in Bayern

Crossmedia Don, 14.05.2020 - 07:00
Pfarrer Roland Sievers beim Berggottesdienst auf dem Fellhorn in den Allgäuer Alpen.
Der Tourismus in Bayern ist wegen der Corona-Pandemie zum Erliegen gekommen. Auch die Urlauberseelsorge der bayerischen evangelischen Landeskirche musste sich auf die Corona-Pandemie einstellen. Online-Formate, auf die derzeit viele Kirchengemeinden setzen, helfen hier nur bedingt, erklärt der landeskirchliche Tourismusreferent Thomas Roßmerkel im Interview.

Lagerfeuerromantik nach Plan

Lindenbichl-Mannschaft am Anlegesteg
Lindenbichl ist legendär: Seit 67 Jahren fahren Kinder und Jugendliche in den Sommerwochen in das Zeltlager der Halbinsel im oberbayerischen Staffelsee. Auch an diesem Wochenende herrscht dort wieder Hochbetrieb: 262 Kinder steigen am Samstag mit ihren 57 Leiterinnen und Leitern auf den Ausflugsdampfer "Seehausen" nach "Libi". Auf Diakonin Lea Petrat und die Ehrenamtlichen der "Mannschaft" warten dann sechs Wochen logistischer Großkampf.

Ferienzeit

Familie Urlaub Königssee Reise Ferien See
Quengelnde Kinder auf der Rückbank, der Kofferraum übervoll, am Urlaubsort dann Streit ums Programm: Die Ferienzeit hat manchmal unschöne Begleiterscheinungen. Christine le Coutre leitet die Abteilung Ehe-, Familien- und Lebensberatung im Evangelischen Beratungszentrum München. Die Diplom-Psychologin hat selbst zwei – schon erwachsene - Kinder und gibt kurz vor den Sommerferien Tipps für einen gelungenen Familienurlaub.

Sechs Kirchen und ein Sultan

Pfarrerin Uli Wilhelm vor der Johanneskirche.
Garmisch-Partenkirchen ist ein Ort der Superlative: der höchste Berg, die steilste Abfahrt, die meisten Touristen, der dickste Stau. Doch weil das Tagungsprogramm für einen Fahrt auf die Zugspitze keine Zeit lässt, auf der Kandahar kaum Schnee liegt und die meisten Synodalen mit der Bahn anreisen, bleibt der Blick frei für das ganz normale Leben – und das ist auch in GAPA schon spannend genug.