Landessynode Bayern

Dossier Landessynode

Die Herbsttagung der Landessynode tagt von 24. bis 28. November 2019 in Bamberg. In unserem Dossier sonntagsblatt.de/landessynode finden Sie aktuelle News, Hintergrundinformationen und Infografiken zur Landessynode. #elkbsynode

Sie haben Fragen oder Anregungen? Dann schreiben Sie uns: online@epv.de.

 

"Kirche in Bayern"

Die Region Garmisch-Partenkirchen zieht im Sommer wie im Winter Urlauber an. Skifahrer und Wanderer erobern sich hier die Alpen. Der höchste Berg Deutschlands, die Zugspitze, bietet eine herrliche Aussicht. In dieser wunderbaren Umgebung trifft sich die bayerische evangelische Landessynode vom 25. bis 29.11. zu ihrer Herbsttagung.

Sechs Kirchen und ein Sultan

Pfarrerin Uli Wilhelm vor der Johanneskirche.
Garmisch-Partenkirchen ist ein Ort der Superlative: der höchste Berg, die steilste Abfahrt, die meisten Touristen, der dickste Stau. Doch weil das Tagungsprogramm für einen Fahrt auf die Zugspitze keine Zeit lässt, auf der Kandahar kaum Schnee liegt und die meisten Synodalen mit der Bahn anreisen, bleibt der Blick frei für das ganz normale Leben – und das ist auch in GAPA schon spannend genug.

Bayerische Landessynode 2018

Herbstsynode 2018 Garmisch EPV vor Ort
Vom 25. bis 29. November 2018 kommt das Parlament der bayerischen evangelischen Landeskirche in Garmisch-Partenkirchen zusammen. Im Mittelpunkt der Herbsttagung stehen die kirchlichen Finanzen. Dank der guten Konjunktur erwarten die 108 Synodalen erfreuliche Zahlen. Aber was bedeutet das konkret für die nahe Zukunft der Kirche in Bayern und Ihrer Gemeinde vor Ort? Unser multimediales Reporter-Team berichtet auf diesen Kanälen für Sie live von der Landessynode.

Kirchenfinanzen

Die evangelisch-lutherische Kirche in Bayern (ELKB) will künftig auf das "besondere Kirchgeld" verzichten. Das betrifft Ehepaare, die steuerlich gemeinsam erfasst sind, obwohl ein Teil nicht der Kirche angehört. Eine entsprechende Gesetzesvorlage soll die Landessynode auf ihrer Herbsttagung in Garmisch-Partenkirchen vom 25. bis 29. November verabschieden.

Landessynode Schwabach

Jonas Straßer ist Jugendsynodaler im bayerischen evangelischen Kirchenparlament, der Landessynode. Bei der Frühjahrstagung 2018 in Schwabach erklärt der Jura-Student im Video-Interview, was er von einer missionarischen Kirche hält und warum es so schwierig ist, die Kirche für junge Erwachsene attraktiv zu machen.

Landessynode Schwabach

Bei der Frühjahrstagung 2018 der bayerischen Landessynode in Schwabach hat der Leiter des EKD-Zentrums für Mission in der Region (ZMiR) Hans-Hermann Pompe erklärt, warum er den Reformprozess "Profil und Konzentration" der bayerischen Landeskirche richtig findet und wie jeder missionarisch tätig sein kann.

Landessynode Schwabach

Fabian Meissner ist Jugendreferent der Evangelischen Jugend Nürnberg und einer von 108 Mitgliedern der bayerischen Landessynode. Bei den Beratungen in Schwabach spricht er im Video-Interview über die Zukunft der Kirche - und was die Segnung homosexueller Paare und der Reformprozess "Profil und Konzentration (PuK)" damit zu tun haben.