Mose

Evangelische Morgenfeier

"Gott sitzt am Bahnhof und bettelt. Er liegt in der Klinik und wird beatmet. Gott treibt als verzweifelte Mutter auf einem Schlauchbot auf dem Meer, und sucht eine bessere Zukunft für ihr Kind. Nicht der große, mächtige Gott begegnet mir hier. Gott ist gegenwärtig, hilflos und schwach, als Frau, als Mann, als Kind. Paradox ist das. Schwer zu verstehen, auch schmerzhaft." Evangelische Morgenfeier von Pfarrer Hans Christian Kley, Landshut

Evangelische Morgenfeier

Mose und der brennende Dornbusch
"Die Geschichte vom brennenden Dornbusch sagt: Gott ruft uns und kann uns brauchen. Auch wenn wir nicht immer gleich wissen, wie wir unsere persönlichen Aufgaben schaffen sollen. Gehen wir barmherzig miteinander um. Dazu gehört Herzensbildung, eine nicht nur im Kopf, sondern auch im Herzen und in der Grundeinstellung fest verwurzelte positive Haltung zu einem verantwortlichen Leben." Eine Predigt der Münchner Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler.

Tausend Typen der Bibel

Es gibt zwei Gruppen Menschen, die in großer Zahl unterwegs sind: Touristen und Flüchtlinge, sagt Wladimir Kaminer. Zu biblischen Zeiten gab es die Touristen noch nicht, wohl aber wanderndes Volk und Flüchtlinge. Der Führer, der das Volk Israel mit Gottes Hilfe in eine neue Heimat führte, war Mose.

Evangelische Morgenfeier

Wüste
In seiner 40-jährigen Wanderschaft durch die Wüste schwankte das Volk Israel zwischen Sehnsucht und Hoffnung auf das gelobte Land und Zweifel und Erschöpfung. Auch wir durchleben die eigentlichen Wüstenwanderungen, wenn es gilt, die Durststrecken des Lebens zu bestehen. Evangelische Morgenfeier von Pfarrerin Barbara Hauck aus Nürnberg.

„Sonntags“ – Der kompakte Überblick

Starten Sie mit unserem Newsletter in die Woche.

 
Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.*