Interview

Glaube, Leben, Literatur

Klaas Huizing, evangelischer Theologe und Autor.
Charlotte von Kirschbaum (1899-1975) war Theologin, engste Mitarbeiterin und Geliebte von Karl Barth. Lange stand sie im Schatten des berühmten Mannes, obwohl ihre Bedeutung für sein Werk nicht zu unterschätzen ist, sagt der Würzburger Theologe Klaas Huizing. Er beleuchtet die Dreiecksbeziehung – Barth war verheiratet – im Roman "Zu dritt". Die gebürtige Ingolstädterin "Lollo", wie Barth sie nannte, wäre am 25. Juni 120 Jahre alt geworden.

Pfingsten 2019

Der Bayerische Kirchentag auf dem Hesselberg an Pfingstmontag ist für Tausende Evangelische nicht nur aus Westmittelfranken ein gesetzter Termin. Um mehr Jugendliche anzusprechen findet 2019 erstmals auch eine Kirchennacht statt: Am 9. Juni 2019 gibt es ab 20 Uhr ein Lobpreis-Konzert unter dem Motto "Heldenreise zu den Schätzen des Glaubens". Kirchentags-Geschäftsführer Diakon Matthias Hellmuth erläutert, wer die Idee zu dem neuen Angebot hatte - und was alles geboten wird.

Kirche & Bildung

Christian Düfel
Religiöse Bildung gehört zu den Grundaufgaben öffentlicher Bildung, so steht es im neuen bayerischen "Erwachsenenbildungsförderungsgesetz". Aber wie bildet man Menschen, denen Glaube und Kirche komplett fremd sind? Die "Arbeitsgemeinschaft Evangelische Erwachsenenbildung" macht sich genau darüber Gedanken. Ihr Leiter Christian Düfel hat da schon ein paar Ideen.

Evangelische Kirche

Legostadt der Evangelischen Jugend Allgäu
Eine Stadt aus 100.000 Legosteinen haben Kinder und Jugendliche in der evangelischen Kirchengemeinde Dreifaltigkeitskirche in Kaufbeuren aufgebaut. Angeschafft hat die Steine die Evangelische Jugend Allgäu. Sie verleiht die Legostadt an Kirchengemeinden oder andere Organisationen, erläutert Martin Kugler, Jugendpfarrer im Allgäu.

Ethik und Naturwissenschaft

DNA Mensch Gene Gentechnik Erbgut
Genveränderter Weizen und schädlingsresistenter Mais sind schon lange Realität. Aber was geschieht, wenn die Medizintechnik dem Menschen ermöglicht, im Erbgut seinesgleichen herumzuschnippeln? Welche ethischen und juristischen Fragen sich mit der Gentechnik auftun und warum jeder bei diesem Thema mitdiskutieren sollte.

Evangelisch in Charkiw

Der 36-jährige Pfarrer Pawlo Schwarz aus Charkiw
Seit vielen Jahren unterstützt die evangelische Kirche in Nürnberg die evangelisch-lutherische Gemeinde im ukrainischen Charkiw. Der 36-jährige Pfarrer Pawlo Schwarz aus Charkiw ist seit etwa einem halben Jahr bischöflicher Visitator der Deutschen Evangelisch-Lutherischen Kirche in der Ukraine (DELKU). Aber in der Kirche rumort es, wie er bei einem Besuch in Nürnberg im Gespräch erläuterte.

Seelsorger verrät

Liebespaar geht spazieren
Eine glückliche Partnerschaft zählt einer Studie des Statistischen Bundesamtes von 2018 zufolge für rund 75 Prozent der Deutschen zu den wichtigsten Zielen im Leben. Aber wie bleibt die Liebe im Alltag erhalten – neben Job, Kindern, Ehrenämtern und anderen Verpflichtungen? Der evangelische Seelsorger und Lebensberater Waldemar Pisarski aus Augsburg gibt Tipps.

Bayern digital

Seit einem halben Jahr ist Judith Gerlach bayerische Staatsministerin für Digitales. Im Interview mit Sonntagsblatt.de erzählt die CSU-Politikerin, welche Vorsichtsmaßnahmen Internetnutzer vor Cyberkriminalität schützen können und wie sie sich für das digitale Klassenzimmer der Zukunft einsetzt.

Schwedische Glücksexpertin verrät:

Maike van den Boom glücklich arbeiten Skandinavien
Leben Sie auch bei der Arbeit oder suchen Sie ständig nach der Work-Life-Balance? Die Wahl-Schwedin Maike van den Boom hat für ihr aktuelles Buch "Acht Stunden mehr Glück. W​arum ​Menschen in ​Skandinavien​ glücklicher arbeiten ​und​ was wir von ihnen lernen können" 300 Menschen in 30 skandinavischen Unternehmen interviewt. Im Gespräch mit dem Sonntagsblatt gibt sie Einblicke in ihre Erkenntnisse – und Anregungen für ein glücklicheres Leben bei der Arbeit.

Rente & Pension

Theologe und Psychotherapeut Wunibald Müller
Wer aus dem Beruf ausscheidet, muss sich auf vieles im Leben neu einstellen. Wie kann man sich lösen von all dem, was man von einem Tag auf den anderen verlieren wird oder schon hinter sich lassen musste? Der Theologe und Psychologe Wunibald Müller, der das Recollectio-Haus der Abtei Münsterschwarzach gründete und leitete, sprach in Regensburg über das Altern.

Familien und Kinderbetreuung

motor-loop
Kirchenmusiker oder Ergotherapeuten als Kinderbetreuer? Warum nicht! Ein neues Projekt lockt Quereinsteiger mit einer berufsbegleitenden Ausbildung in die Kitas. Und will damit nicht nur Erziehermangel und Betreuungsplatzknappheit bekämpfen, sondern auch die Kinder mit bunt gemischten Teams bereichern.

Evangelisch in München

Baby Taufe Bayern Natur Alpsee
Mit Ostern beginnt in der Münchner evangelischen Kirche St. Johannes traditionell die Saison der Isar-Taufen. Seit über zehn Jahren ist das Angebot bei jungen Familien beliebt. In der Osternacht zieht sogar die ganze Gemeinde hinunter zum Fluss, um sich an die eigene Taufe zu erinnern. Was Peter Dölfel, seit zweieinhalb Jahren Pfarrer der Kirche im Stadtbezirk Au-Haidhausen, an dem Ritual so mag, erklärt er im Interview.

Kirchen und Katastrophen

ausgebrannte St. Martha-Kirche
Das Feuer in der Pariser Kathedrale Notre-Dame hat gezeigt, wie wichtig Brandschutz und Einsatzpläne sind: Viele Kunstschätze und die Fassade konnten so gerettet werden. Auch die großen Kirchen Bayerns versuchen, auf den Notfall vorbereitet zu sein.

Brände

Feuermelder_Feuer_Brand
Warum Löschhubschrauber bei Kirchenbränden nicht helfen, weshalb Notre-Dame so lange brannte und wie es um den Brandschutz des Münchner Doms bestellt ist, weiß Oberbrandmeister Tobias Reuther von der Münchner Feuerwehr. Der 34-Jährige vom Team der Hauptfeuerwache am Sendlinger Tor erklärt, was die Herausforderungen bei einem Kirchenbrand sind.