9.02.2021
Kirchentag in Nürnberg

DEKT-Newsticker | Organisatoren des Deutschen Evangelischen Kirchentags in Nürnberg stellen Fahrplan bis 2023 vor

Newsticker zum Deutschen Evangelischen Kirchentag (DEKT) - Noch zweieinhalb Jahre bis zum Beginn des Deutschen Evangelischen Kirchentags (DEKT) in Nürnberg, doch nun hat das "Netzwerk Kommunikation" den Fahrplan der Großveranstaltung bereits vorgestellt.
Kirchentag 2023

Fahrplan für den Deutschen Evangelischen Kirchentag 2023 in Nürnberg

19. März 2021: Der erste wichtige Termin vor der Eröffnung des Deutschen Evangelischen Kirchentags (DEKT) sei ein Info- und Ideentag der bayerischen evangelischen Landeskirche am 26. Juni 2023 in Nürnberg, sagte der Beauftragte der Landeskirche für den Nürnberger DEKT, Philipp Sommerlath, bei einer Online-Konferenz.

Die Losung des Kirchentags und den Präsidenten werde man kommenden Winter vorstellen. Bereits im Herbst werden die ersten Mitarbeitenden der Geschäftsstelle umziehen. Derzeit sehen sich die Verantwortlichen noch nach einer passenden Immobilie um, in die zu Hochzeiten der Vorbereitungen in den kommenden Jahren bis zu 100 Leute einziehen sollen, so Sommerlath.

Bis das fertige Programm des Kirchentags feststeht, werde es noch bis zum Frühjahr 2023 dauern. Schon jetzt könnten sich aber Initiativen und Ideengeber mit Vorschlägen schriftlich an ihn wenden.

"Kirchentage muss man fühlen, riechen und schmecken",

sagte der Leiter des Bürgermeisteramtes der Stadt, Tobias Schmidt, und hofft, dass das Ereignis im Jahr 2023 ohne Einschränkungen stattfinden kann. Der Ökumenische Kirchentag vom 12. bis 16. Mai in diesem Jahr, der in Frankfurt geplant war, muss wegen der Corona-Pandemie auf dezentrale und digitale Veranstaltungen setzen.

Seit 1949 veranstaltet der DEKT als unabhängiger Verein alle zwei Jahre in einer anderen Stadt das große Glaubensfestival, zu dem bis zu 100.000 Dauergäste kommen. 1979 hat der erste und bisher einzige Kirchentag in Nürnberg stattgefunden.

ShareFacebookTwitterShare