Advent

Tausende Stimmen zum 4. Advent

Jürgen Körnlein und Hubertus Förster
Autor
Wenn am 23. Dezember im Nürnberger Max-Morlock-Stadion beim ersten öffentlichen "Adventssingen" Lieder aus vielen Tausend Kehlen erklingen sollen, hängt der Erfolg der Veranstaltung nicht nur von der Zahl der Besucher ab. Der Fränkische Sängerbund ist mit einer großen Mannschaft dabei, der "Voice-of-Germany"-Finalist Benedikt Köstler sorgt für den Promi-Faktor. Und der Nürnberger evangelische Stadtdekan Jürgen Körnlein und sein katholischer Amtsbruder Hubertus Förster sind mittlerweile auch mit im Boot - danach hatte es zunächst nicht ausgesehen.

Glosse

Dieselfahrverbot
Autor
Früher war es ja schon ein bisschen aufrührerisch, auch am Sonntag mit Löcherjeans durch die Stadt zu laufen oder schwarz mit der U-Bahn zu fahren. Heute dagegen ist man Gesetzloser, wenn man seinen acht Jahre alten Diesel lässig vor dem Stuttgarter Porsche-Museum parkt oder heimlich ein Bierfläschchen am Nürnberger Bahnhof köpft. Warum unser Redakteur Timo Lechner dieses Jahr an Weihnachten den Anarcho raushängen lassen will.

Evangelische Morgenfeier

Schnee Engel
Für die vier Adventssonntage gibt es einen klassischen Themenplan, und dabei geht erstaunlicherweise der Blick nicht zurück zu dem Ereignis vor 2000 Jahren, sondern nach vorn. Advent ist das Zukunftsfest der Kirche. Am ersten Advent hieß das Motto "Der König kommt". Und der heutige zweite Advent hat traditionell das Thema: Erlösung.