Gemeinde

Muslime in Deutschland

Islamberatung Eugen-Biser-Stiftung
Zum 1. Januar soll die neue "Islamberatung in Bayern" ihre Arbeit aufnehmen und als "Brückenbauer zwischen islamisch geprägten Lebenswelten und Kommunen" dienen. Akteure aus Politik, muslimischen und nicht-muslimischen Verbänden sowie Organisationen in ganz Bayern können sich dort beraten lassen. Der Erlanger Professor Mathias Rohe erklärt im Interview, warum die Einrichtung ein "wichtiger Schritt hin zu einer Normalität des Islam in Bayern" ist.

Reformprozess "Profil und Konzentration"

Autor
Klemmt’s bei der Jugendarbeit in der Gemeinde? Anruf genügt – dann kommt Melanie Ott. Oder einer der anderen rund 30 Ehrenamtlichen aus den bayerischen Dekanaten und Verbänden, die vor wenigen Wochen zu Jugendbotschaftern für den landeskirchlichen Veränderungsprozess "Profil und Konzentration" ausgebildet wurden. Und die 21-Jährige weiß nicht nur in der Theorie, auf was es ankommt.

Landessynode Garmisch-Partenkirchen

Autor
Bei der Herbsttagung der bayerischen evangelischen Landessynode in Garmisch-Partenkirchen hat der kirchliche Finanzchef Erich Theodor Barzen den Haushalt für 2019 vorgestellt. Wichtige Rollen spielen dabei die geplante Abschaffung des "Besonderen Kirchgelds" und ein Nachtragshaushalt in Höhe von 15 Millionen Euro.

Kirche Sugenheim

Dieter Hertel
Autor
In seiner rundum sanierten, schmucken Dorfkirche fühlt sich Pfarrer Dieter Hertel pudelwohl. Im April 2017 wurde sie nach den Umbauten wieder eingeweiht, jetzt sind auch endlich die wertvollen Epitaphien restauriert und wieder eingebaut. Was das Bild der Pfarrei Sugenheim im Dekanat Neustadt aber manchmal trügt, ist die eigene Zukunft und die der umliegenden Land-Gemeinden, die immer kleiner werden. Aus Selbsthilfe hat man die Grenzen von drei Dekanaten und zwei Kirchenkreisen jetzt aufgeweicht.

Sechs Kirchen und ein Sultan

Pfarrerin Uli Wilhelm vor der Johanneskirche.
Garmisch-Partenkirchen ist ein Ort der Superlative: der höchste Berg, die steilste Abfahrt, die meisten Touristen, der dickste Stau. Doch weil das Tagungsprogramm für einen Fahrt auf die Zugspitze keine Zeit lässt, auf der Kandahar kaum Schnee liegt und die meisten Synodalen mit der Bahn anreisen, bleibt der Blick frei für das ganz normale Leben – und das ist auch in GAPA schon spannend genug.

"Kirche in Bayern"

Vor mehr als 80 Jahren wurde aus den ursprünglich getrennten Orten Garmisch und Partenkirchen die Marktgemeinde Garmisch-Partenkirchen. Die evangelischen Kirchengemeinden jedoch waren noch bis vor kurzem eigenständig. Durch Initiative der Gemeinden ist ein großer Stein ins Rollen gekommen. Und es gelang, was sich vor ein paar Jahren kaum einer vorstellen konnte.

Speed-Dating, Quiz und Wette

Wahl-Wette der Pfarrer Gottswinter und Stegmann
Ein Kreuz für mehr Beteiligung: Am 21. Oktober werden in 150 Gemeinden in München und Oberbayern neue Kirchenvorstände gewählt. 12,8 Prozent der Wahlberechtigten im Kirchenkreis gaben bei der letzten Wahl 2012 ihre Stimme ab. Zu wenig, finden manche Gemeinden – und versuchen, mit witzigen Aktionen mehr Wähler an die Urnen zu locken.

Freizeit

Autor
Sommerzeit ist auch Motorradzeit. Gerade in der Fränkischen Schweiz locken viele abwechslungsreiche Touren: Rasante Serpentinenstrecken, idyllische Talfahrten, kurvenreiche Landstraßen. Wem das nicht reicht, der sollte mit einem Grüppchen Oberasbachern auf Spirit-Tour gehen. Sie suchen sich einmal im Monat ganz besondere Ziele aus.

Kirchengebäude

Eingang Christuskirche Neumarkt mit Pfarrer Michael Murner.
Die Neumarkter diskutieren derzeit, wie es mit ihrer evangelischen Christuskirche weitergehen soll. Die Nordseite feuchtelt, das Decken-Gewölbe zeigt Risse. Das Innere ist in die Jahre gekommen, was die renovierten Räume des ehemaligen Klostergeländes nebenan besonders deutlich machen. Sie diskutieren eine freundliche und zeitgemäße Kirche. Was das bedeutet: