Kirchenkreis Nürnberg

Beinahe ein Astro-Superstar

Autor
Pierre Leich hat nicht nur ein Herz für die Wissenschaft, sondern auch für vom Schicksal etwas benachteiligte Forscher. So lässt sich vielleicht erklären, dass der Nürnberger Astronomiewissenschaftler seit einigen Jahren einen Verein und ein Internetportal zu Ehren von Simon Marius (1573-1624) betreibt: Der markgräfliche Hofastronom aus Gunzenhausen hatte im Januar 1610 in Ansbach zeitgleich mit Galileo Galilei die vier großen Jupitermonde entdeckt, dies aber erst 1614 publiziert.

Geschichten aus dem Lockdown

Michael Jakob, Luna Mittig und Sigi Wekerle
Autor
Während das Berufsleben für die meisten Deutschen im Wesentlichen weiter läuft, haben sie seit mehr als einem Jahr kaum Einnahmen: die freischaffenden Künstler. Luna Mittig, Sigi Wekerle und Michael Jakob aus Nürnberg und Fürth erzählen, wie sehr sie die Corona-Krise getroffen hat - und wie es weitergehen soll.

Corona-Pandemie

Crossmedia Don, 22.04.2021 - 12:55
Pflegediakon Thomas Naumann
Sie arbeiten da, wo es wehtut. Sie bemühen sich um Menschen, die nicht besucht werden dürfen. Ein Besuch bei drei Pflegediakonen.

TV-Tipp: "Kirche in Bayern"

Martina Klecha Mi, 14.04.2021 - 12:45
Autor
Wenn Menschen in die Obdachlosigkeit rutschen, verlieren sie fast alles. Für viele ist das einzige, das dann noch bleibt, der tierische Wegbegleiter. Weil in beinahe allen Notunterkünften aber striktes Hundeverbot gilt, fehlt der warme Schlafplatz für die Nacht. Eine neue Unterkunft der Johanniter in Nürnberg will das jetzt ändern.

Ramadan

Crossmedia Di, 13.04.2021 - 10:44
Der Koran
Autor
An diesem Dienstag (13. April) beginnt für gläubige Muslime der Fastenmonat Ramadan - schon zum zweiten Mal unter Corona-Bedingungen. Bei Farid Suleiman, Mitglied der Islamischen Gemeinde Erlangen, löst das gemischte Gefühle aus.

Islamischer Fastenmonat

Elke Zimmermann Di, 13.04.2021 - 09:31
Das Fasten im Fastenmonat Ramadan ist eine der fünf Säulen des Islam. Für praktizierende Muslime bedeutet das 29 bis 30 Tage der Enthaltsamkeit von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang. Am Ende steht eines der höchsten Feste im Islam, mit Familienfeier und Geschenken.

Von Osterbrot bis Lammbraten

Christina Geisler Di, 30.03.2021 - 08:47
gefärbte Eier Ostern Ostereier
Osterbrot, gebackene Osterhasen, Lämmchen mit Puderzucker bestreut, Lammbraten und bunte Eier gibt es an den bevorstehenden Feiertagen. Aber nur die wenigsten Konsumenten wissen, warum all dies zu Ostern auf dem Speiseplan steht.

Pflege und Corona

Autor
Dass Gottfried Schoenauer im Ruhestand ist, merkt man dem ehemaligen Regensburger Dekan nicht an. Eben ist er 80 geworden und mischt als Aufsichtsratsvorsitzender der Christlichen Arbeitsgemeinschaft (CAG) in Nürnberg immer noch mit, wenn es um die rund 500 Mitarbeiter in den Altenheimen, der Kurzzeitpflege oder den ambulanten Diensten geht, die von Sohn Florian gelenkt werden. Warum die CAG gerade in Corona-Zeiten Standvermögen zeigt, erklären sie im Gespräch mit dem Sonntagsblatt.

Evangelische Hochschule Nürnberg

Religionspädagogik-Studenten
Autor
Laura Krüger und Johannes Bindner studieren im fünften Semester Religionspädagogik und haben im Oktober ihr praktisches Studienjahr in der Schule und in der kirchlichen Bildungsarbeit begonnen. Im Gespräch mit dem Sonntagsblatt erklären sie, wie Religionsunterricht in Zeiten von Corona funktioniert und welche Impulse sie von der Evangelischen Hochschule Nürnberg aus setzen wollen.

Neue Leiterin

Autor
Über 30 evangelische Kirchengemeinden Werke und Einrichtungen im Dekanat Fürth bilden das Evangelische Bildungswerk (EBW), das sich der Erwachsenenbildung verschrieben hat. Im November vergangenen Jahres hat Diakonin Veronika "Vroni" Frohmader die langjährige Leiterin Sabine Thumer nach über 30 Jahren abgelöst. Wie sie das Erbe in Corona-Zeiten angetreten hat und welche Akzente sie setzen will, erklärt die 43-Jährige im Interview.

Instrument des Jahres 2021

Ann-Helena Schlüter
Autor
Die Orgel ist die "Königin der Instrumente", wie sie Mozart einst nannte. Die Landesmusikräte Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Rheinland-Pfalz, Saar, Sachsen, Schleswig-Holstein und Thüringen haben die Orgel zum "Instrument des Jahres" 2021 gekürt. Das Sonntagsblatt hat Menschen befragt, bei denen die Orgel zum Lebensinhalt gehört – und ganz persönliche Geschichten erfahren.

"Die große Kanone": Albrecht Dürer

Autor
Seit einem Jahr ist Eckental eine Dürer-Stadt. Nachdem Christof Metzger, Chefkurator des Museums Albertina in Wien, nachgewiesen hatte, dass der Eckentaler Ortsteil Eschenau und seine markante Kirche und nicht der "Walberla" in der Fränkischen Schweiz im Hintergrund der Druckgrafik "Die große Kanone" von 1518 zu sehen ist, hat die mittelfränkische Gemeinde ihre kleine Sensation.

Verband der Evangelischen Kirchenmusiker

Autor
Über 30 Jahre lang war Klaus Wedel Präsident des Verbands der Evangelischen Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker (VEM) in Bayern. Nachdem er sein Amt im Februar in die Hände von Kirchenmusikdirektor Klaus Bormann gab, bedeutet das Kontinuität, da der Bezirkskantor des Dekanats Michelau schon lange mit im Leitungsteam dabei ist. Die Herausforderungen liegen für Wedel jetzt in der Gestaltung des "Unruhestands" – für Bormann im digitalen Wandel.

Dekanat Schwabach

Die neunjährige Mia und ihr Vater
Autor
Berichte über hohe Mesnerjubiläen werden immer seltener. Mia Vogt aus Schwabach könnte schon vor ihrem Renteneintrittsalter so manchen Senioren toppen: Das neun Jahre alte Mädchen begleitet schon seit drei Jahren ihren Vater Thomas bei dessen Diensten in den evangelischen Kirchen Schwabachs.

75 Jubiläum Sonntagsblatt

Timo Lechner Sa, 02.01.2021 - 12:00
Autor
75 Jahre alt wurde das Sonntagsblatt im Jahr 2020, ebenso wie Karin und Robert Friedrich aus Erlangen. Ein schöner Zufall, hinter dem aber noch weitaus mehr steckt. Denn ohne das Sonntagsblatt hätten die beiden wohl nie zueinander gefunden.