Umweltschutz

Volksbegehren & Kirche

Umweltpfarrer Wolfgang Schürger
Grüner Gockel, integriertes Klimaschutzkonzept, Zwei-Jahres-Thema, Friedhofs-Ratgeber: Die Umweltarbeit der evangelischen Landeskirche beackert viele Felder. Das Volksbegehren "Rettet die Bienen!" ist inhaltlich identisch mit dem Kirchen-Schwerpunkt "Gottes Vielfalt" - deshalb wirbt Umweltpfarrer für Unterschriften beim Volksbegehren.

Glosse

Dieselfahrverbot
Autor
Früher war es ja schon ein bisschen aufrührerisch, auch am Sonntag mit Löcherjeans durch die Stadt zu laufen oder schwarz mit der U-Bahn zu fahren. Heute dagegen ist man Gesetzloser, wenn man seinen acht Jahre alten Diesel lässig vor dem Stuttgarter Porsche-Museum parkt oder heimlich ein Bierfläschchen am Nürnberger Bahnhof köpft. Warum unser Redakteur Timo Lechner dieses Jahr an Weihnachten den Anarcho raushängen lassen will.

Kabarettist mahnt

Er ist Mediziner, Kabarettist, Moderator, Schriftsteller - und jetzt auch Umweltaktivist. Eckhardt von Hirschhausen hat sich schon verschiedensten Themen gewidmet: der Gesundheit, dem Glück, Beziehungen, Wundern oder der Zeit - aktuell brennt ihm aber etwas ganz Anderes unter den Nägeln, nämlich die Art und Weise, wie wir Menschen mit unserem Lebensraum umgehen. Mit Regine Krieger hat er über Umwelt, Klima und Nachhaltigkeit gesprochen.

Glaube und Politik

Friedrich Gierus wurde 1966 von der bayerischen Landeskirche nach Brasilien entsandt.
Der Regenwald in Brasilien versorgt den Planeten mit Sauerstoff: Brasilien geht uns alle an. Jetzt ist dort mit Jair Bolsonaro ein Präsident gewählt worden, der Anlass zur Sorge gibt. Der bayerische Pfarrer Friedrich Gierus (77) lebt und arbeitet seit mehr als 50 Jahren in Brasilien.

Interview

»Das Gemeinwohl der Erde hat Vorrang«: Jürgen Moltmann.
Der Vordenker einer ökologischen Theologie, Jürgen Moltmann, fordert die Umkehr zur Ehrfurcht vor allem Leben. Der Mensch sei nicht die Krone der Schöpfung, sondern ein Teil von ihr. 30 Jahre nach seiner "Theologie der Hoffnung" fordert Jürgen Moltmann eine "Spiritualität des Lebens". Ein Gespräch über Hoffnungen trotz der Katastrophe – und des Todes.

Bund Naturschutz

Hubert Weiger
"Unsere Arbeit hat eine neue gesellschaftliche Dimension bekommen", sagt der Vorsitzende des Bundes Naturschutz in Bayern, Hubert Weiger. Aus diesem Grund gehe der Verband auch neue Allianzen ein - zum Beispiel mit der Gewerkschaft IG Metall. Um die Energiewende zu schaffen, müsse sich allerdings die gesamte Gesellschaft verändern, erklärt Weiger, der auch Vorsitzender des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) ist.