Regionale Nachrichten

Bayern

Kirchenjubiläum

 Brigitte Liwanetz (l.) und Pfarrerin Lisa Weniger
Autor
Wenn eine Kirche gleich drei Namenspatrone, darunter ein besonders schillernder, und eine "fürstliche Kinderloge" hat, sind das zwei gute Gründe, das Haus näher zu betrachten. Und weil die Albanus-Kirche in Reichenschwand in diesem Jahr 600 Jahre alt wird, kommt ein dritter hinzu.

Mobilität von morgen

Auto Verkehr Handy Fahren
Instagram checken, Emails lesen, WhatsApp beantworten und das alles während des Autofahrens: Der Deutsche Ethikrat warnt davor, autonomes Fahren zu früh einzuführen. Die selbst fahrenden Autos würden noch zu viele Unfälle verursachen, sagt der Vorsitzende Peter Dabrock. Warum das so ist und was der evangelische Theologie-Professor aus Erlangen rät, erfahren Sie hier.

Pfarrer und Kirchen

Pfarrer Peter Söder und Kirchenmuseums-Schriftführer Michael Frohmader
Autor
Wenn in Münchaurach mit dem Klosterfrühling am 29. April die Aktion "Leben hält innen Hof" startet, ist das der letzte Schritt des Sanierungsmarathons in der kleinen Gemeinde im Dekanat Erlangen mit seiner Klosterkirche. Die Reihe mit Konzerten, Kino und Kulinarischem hat es in sich: Und die Ideen gehen dem Kirchenmuseumsverein nicht aus.

Filmtipp Lebensformen

Seit gut zwei Jahren lebt Sultan im Hotel Steinbauer, einer Flüchtlingsunterkunft im oberbayerischen Amerang. Für die Fernsehsendung "Lebensformen" an Karsamstag um 17 Uhr auf SAT1.Bayern bereitet der gebürtige Pakistani Gerichte aus seiner Heimat zu und erzählt dabei seine Geschichte: von zu Hause, von Flucht, von Heimweh, von seinem besten Freund Markus und von Wünschen und Sehnsüchten für die Zukunft. Hier finden Sie schon mal einen kleinen Vorgeschmack.

Geschichten aus 1001 Land

Autor
Es war einmal vor langer, langer Zeit… na erinnern Sie sich? An Rotkäppchen. Hänsel und Gretel. Aschenputtel. Frau Holle. Phantastische Märchen wie diese, erzählt man sich überall auf der Welt. Das verbindet uns alle. Dachten sich zwei Frauen in Nürnberg – und haben sie in ihrem besonderen Buchprojekt "Märchen aus 1001 Land" zusammengetragen, die mit ganz unterschiedlichen Frauen nach Nürnberg gekommen sind. Welch eine Bereicherung – findet Annette Link.

Mensch & Tier

Angusrinder von Herzogsägmühle.
Diakonie, ganz klar, kümmert sich um Menschen, die Hilfe brauchen. So ist es auch in Herzogsägmühle im Landkreis Schongau. Doch hier gibt es auch noch Noah und seine Gefährten: 257 Angusrinder grasen auf den Weiden des Landwirtschaftsbetriebs im Diakoniedorf, das damit deutschlandweit die einzige Rinderzucht im Bereich der Diakonie betreibt.

100. Todestag

Johann Friedrich Hessing
Er war Schreiner und Orgelbauer - seine Leidenschaft galt aber der Orthopädie: Der Laienmediziner Johann Friedrich Hessing entwickelte bis heute verwendete orthopädische Geräte und baute nebenbei das Rothenburger Wildbad. Am 16. März vor 100 Jahren starb der Tausendsassa.

Evangelische Morgenfeier

Jesus im Gethsemane-Garten
Die menschlichen Urerfahrungen von unverschuldetem Leid haben in der Passionsgeschichte Jesu eine Sprache gefunden. Im Garten Gethsemane erlebt Jesus die Macht der Finsternis - ein Bild für die tiefste Erschütterung, der ein Mensch ausgesetzt sein kann. Evangelische Morgenfeier von Kirchenrätin Melitta Müller-Hansen, München

"Kirche in Bayern"

Die evangelisch-lutherische Kirche in Bayern hat die neue Kirchenreform "Profil und Konzentration" auf den Weg gebracht. Während in manchen Orten die Sorge um sich greift, Personal oder Ressourcen zu verlieren, fruchten die Impulse zur Reformation im 21. Jahrhundert bereits jetzt in anderen Gemeinden. In der Nürnberger Innenstadt verstärken die Gemeinden St. Sebald und St. Egidien ab dem Frühjahr ihre Zusammenarbeit.

Kirchenkunst

Kunstwerk für St. Michael in Fürth
Autor
Linien, Figuren, Muster zucken über die Stoffbahnen, dazu rattert es von allen Seiten aus den Boxen. 20 Minuten dauert das meditative Spektakel, in dem sich Abstraktes aufbaut, ständig verändert, zu zerstören scheint und wieder erstarkt. Die "Ewige Metamorphose" nennen der Komponist Johannes Brinkmann und die Künstlerin Sascha Banck ihre klangvolle Videoinstallation, die noch bis zum 11. März in der Fürther Kirche St. Michael zu sehen ist. Kunst, die auch kirchenfremde Menschen locken soll.