Synodale

Synodale in Bayern

Synodaler Werner Reuß
Die Probleme der Menschheit sind so existenziell, dass sie nur in einem Miteinander gelöst werden können, findet Werner Reuß. Im Sonntagsblatt-Interview erklärt er, warum sich Kirche um existenzielle, soziale und lebenspraktische Themen kümmern sollte.

Bayerische Landessynode

Portrait der Synodalen Stefanie Finzel mit dem Zitat: "Wir dürfen uns nicht noch mehr von dem entfernen, was von unserer Kirche erwartet wird."
Die weiterhin hohe Zahl an Kirchenaustritten stimmt Stefanie Finzel traurig. Ein Patentrezept dagegen gibt es nicht, glaubt die Synodale. Im Gespräch mit sonntagsblatt.de erklärt sie aber, was ganz konkret helfen kann – und was die Kirche unbedingt vermeiden muss.

Bayerische Landessynode

Betty Mehrer
Leistungsdruck und Unsicherheit prägen gerade in Corona-Zeiten die Gesellschaft aus Betty Mehrers Sicht. Die bayerische Landessynodale findet: Kirche darf nicht darauf warten, dass die Menschen ihre Einladung annehmen. Welche Veränderungen sich daraus ergeben, beschreibt sie im Kurzinterview mit sonntagsblatt.de.

Synodale

Beate Schabert-Zeidler
Beate Schabert-Zeidler, frühere Vorsitzende Richterin und seit Jahrzehnten in der evangelischen Kirche engagiert, hat die Bayerische Verfassungsmedaille in Silber erhalten. Die Bayerische Verfassungsmedaille wird an Vorbilder verliehen, die sich um die Verfassung des Freistaats verdient machen.

Landessynode Bayern

Autobahnkirche "Licht auf unserem Weg"
Die neue Landessynode konstituiert sich vom 11. bis 13. September in der Event-Halle des Autohofs Strohofer in Geiselwind direkt an der A3. Dort finden normalerweise eher Rockkonzerte, Festivals oder Parteitage statt. Darin liegt auch eine Chance.

Bayerische Landessynode 2020

Landessynode Schwabach Annekathrin Preidel
Vom 22. bis zum 26. März hätte die Landessynode in Bayreuth stattfinden sollen. Durch das Coronavirus konnte das Parlament der bayerischen evangelischen Kirche jedoch nicht zusammenkommen. Synodalpräsidentin Annekathrin Preidel erklärt im Interview, wie es vorerst weitergeht mit der Arbeit der Synodalen.

"Ethische Fragen bei Digitalisierung spielen wichtige Rolle"

Die bayerische Landessynode wird jünger und weiblicher: Das ist ein Ergebnis der Wahl zum evangelischen Kirchenparlament. Anna Heinrich zieht als eine der jüngsten Synodalen ein. Erst im Sommer machte die 23-jährige Jugenddelegierte der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) von sich reden, als sie während der Hitzewelle forderte, alle Kirchen zu öffnen, weil es hinter den dicken Mauern schön kühl sei. Auch für die Arbeit in der Synode hat sich die junge Frau einiges vorgenommen.

Kirchenparlament der ELKB

Plenum der Landessynode
Viele neue Gesichter, weiblicher und jünger - Die KirchenvorsteherInnen der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern haben am Sonntag die Mitglieder der neuen Landessynode gewählt. Hier finden Sie eine Dokumentation der Wahlergebnisse aus allen sechs Kirchenkreisen und eine Übersicht aller bisher Gewählten.

„Sonntags“ – Der kompakte Überblick

Starten Sie mit unserem Newsletter in die Woche.

 
Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.*