Regionale Nachrichten

Bayern

Unterricht in Corona-Zeiten

Unterricht in der Schule (Symbolbild)
An diesem Montag trifft sich die "Schulfamilie" in der Staatskanzlei, um unter anderem über eine Maskenpflicht im Unterricht zu beraten. Lehrerverbände warnen nun davor, dass die pädagogische Arbeit unter einer solchen Maskenpflicht leiden könnte.

Ausstellungstipp

Wie entstehen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus oder Rechtsextremismus? Um das zu verstehen, lohnt es sich, in die Vergangenheit zu schauen. Die Gemeinde Murnau im Bayerischen Oberland hat eine Historikerin beauftragt, diese Fragen zu klären. Nach vier Jahren Arbeit in den Archiven gibt es ein Ergebnis. Zu sehen im Schlossmuseum Murnau unter dem Titel "Es kommen kalte Zeiten".

Immobilien

Evangelisches Siedlungswerk
Autor
Trotz Corona-Krise nachhaltig bauen und dabei bezahlbar bleiben – das hat sich das Evangelische Siedlungswerk (ESW) derzeit auf die Fahnen geschrieben. Und dass man mit der bayerischen Evangelischen Landeskirche als Hauptgesellschafter im Rücken dabei gegenüber anderen Wohnungsbauunternehmen noch geradezu konkurrenzlos günstig und dabei erfolgreich sein kann, erklärten die beiden Geschäftsführer Hannes B. Erhardt und Robert Flock bei der Jahrespressekonferenz in Fürth.

Deutschlands höchster Berg

Zugspitze Gipfel Gipfelkreuz Berg Alpen höchster Berg Deutschland Symbol
Berge waren vor 200 Jahren nicht zum Freizeitvergnügen da. Bei der Erstbesteigung der Zugspitze ging es um Landvermessung im Auftrag des Königs. Als die Bergsteiger oben waren, empfing sie dicker Nebel und ein Donnerwetter mit Schneegestöber.

7. Münchner Orgelsommer

Aufgrund der Corona-Krise findet der Münchner Orgelsommer 2020 online statt - und jeder kann ein Teil davon sein. Seit 5. Juli und noch bis zum 13. September können Interessierte regelmäßig neuen Orgelklängen von zu Hause aus lauschen. Wie das funktioniert, lesen Sie hier.

Gastbeitrag

Symbolbild Kirchenasyl - Kirchentüren.
Autor
Mehr als 32.000 Menschen traten im vergangenen Jahr aus der Evangelisch-Lutherischen Kirche Bayern (ELKB) aus – so viele wie nie zuvor. Kilian Pinl geht in einem Gastbeitrag der Frage nach, warum junge Menschen der Kirche den Rücken kehren und inwiefern dies mit der Kirchensteuer zu tun hat.

"Kranke Kinder nicht in die Kita"

Carolina Trautner
Die Corona-Pandemie war und ist vor allem für kleine Kinder eine Belastung: Erst waren die Kitas komplett geschlossen, danach nur in einem Notbetrieb geöffnet. Ab 1. September sollen die Einrichtungen zum Regelbetrieb zurückkehren - doch schon mit einer Schnupfnase droht den Kinder, dass sie wieder zu Hause bleiben müssen. Bayerns Sozialministerin Carolina Trautner (CSU) erläutert, wie sie sich das neue Kindergartenjahr zur Erkältungszeit mit dem Coronavirus vorstellt.

Logopäden-Verfahren in Würzburg

Nach den schweren Missbrauchsfällen in einer integrativen Kita in Würzburg will die evangelische Kirche als Träger der Einrichtung nun auf die Familien der betroffenen Kinder zugehen. Würzburgs Dekan Wenrich Slenczka sagte dem Sonntagsblatt.de am Montag, man wolle mit den Betroffenen das Gespräch suchen, Hilfen anbieten und dann individuelle Lösungen finden.

Standort Grafenwöhr

Pfarrer André Fischer aus Grafenwöhr
Der von US-Präsident Donald Trump angekündigte Truppenabzug aus Deutschland schlägt auch in Bayern hohe Wellen. Dabei überwiegen deutlich Kritik und Enttäuschung. Auch am Oberpfälzer Standort Grafenwöhr (Kreis Neustadt an der Waldnaab) ist das so. Er gilt als einer der größten Standorte in Europa.

Gleiche Chancen für alle

Sagithjan Surendra hat mit Gleichgesinnten einen Verein gegründet, um junge Menschen schon zu Schulzeiten zu fördern. Der 22-jährige Student will sie unabhängiger vom sozialen Status und den finanziellen Möglichkeiten ihrer Eltern machen.