Kirche und Kirchenpolitik

TV-Tipp: "Grüß Gott Oberfranken!"

Es gibt schöne, historische und auch ziemlich große Pfarrhäuser in Oberfranken. Teilweise sind sie sehr renovierungsbedürftig und das kann teuer werden. Lohnt sich die Renovierung? Muss der Pfarrer im Pfarrhaus wohnen oder kann er auch in einer ganz normalen Mietwohnung wohnen? Und was passiert dann mit dem Pfarrhaus? Mehr dazu im Video.

Konfirmation online

Daniel Schneider Mi, 24.03.2021 - 07:00
In der Gemeinde im oberfränkischen Helmbrechts werden Gottesdienste und Konfirmation durch ein eigenes Livestream-Team aufgenommen und im Internet veröffentlicht. Ein wichtiges Mitglied dieser Technik-Gruppe ist der Konfirmand Daniel.

Kirche & Natur

Umweltschutz (Symbolbild)
Kirche und Touristiker setzen auf stärkere Vernetzung und Zusammenarbeit. Das ist das Ergebnis der Online-Tagung "Natur, Schöpfung, Spiritualität" der bayerischen Landeskirche. Was die bessere Zusammenarbeit mit touristischen Marketing-Profis bewirken könnte.

Landessynode & Stellenplan

Mitte Februar wurde bekannt, dass die Diakonenstelle an der Versöhnungskirche Dachau nur noch bis Ende 2023 von der Landeskirche finanziert werden soll und zugleich Kürzungen durch die EKD ins Haus stehen. Die evangelische Kirche auf Bundes- und Landesebene betont, dass die Arbeit weitergeführt und durch alternative Finanzierungsmodelle gesichert werden soll. Doch der Protest gegen die Sparpläne ist groß.

Sexueller Missbrauch

Als Kind und Jugendlicher wurde Max Ciolek (61) über acht Jahre von einem katholischen Priester missbraucht. Erst mit Mitte 30 sei ihm selbst bewusst geworden, dass das, was er erlebt hatte, als schwerer sexueller Missbrauch einzustufen ist, erzählt Ciolek im Gespräch.

Neue Leiterin

Über 30 evangelische Kirchengemeinden Werke und Einrichtungen im Dekanat Fürth bilden das Evangelische Bildungswerk (EBW), das sich der Erwachsenenbildung verschrieben hat. Im November vergangenen Jahres hat Diakonin Veronika "Vroni" Frohmader die langjährige Leiterin Sabine Thumer nach über 30 Jahren abgelöst. Wie sie das Erbe in Corona-Zeiten angetreten hat und welche Akzente sie setzen will, erklärt die 43-Jährige im Interview.

Assistierter Suizid

Altenpflege
In der evangelischen Kirche wird über eine mögliche Suizidassistenz in diakonischen Einrichtungen diskutiert. In Zeitungsbeiträgen plädierte der Münchner Theologieprofessor Reiner Anselm für Wege des assistierten Suizids in kirchlichen Häusern, sein Erlanger Kollege Peter Dabrock möchte dies möglichst vermeiden. In einem Sonntagsblatt-Redaktionsgespräch sprachen sie miteinander und entdeckten viel Gemeinsames.

"Die große Kanone": Albrecht Dürer

Seit einem Jahr ist Eckental eine Dürer-Stadt. Nachdem Christof Metzger, Chefkurator des Museums Albertina in Wien, nachgewiesen hatte, dass der Eckentaler Ortsteil Eschenau und seine markante Kirche und nicht der "Walberla" in der Fränkischen Schweiz im Hintergrund der Druckgrafik "Die große Kanone" von 1518 zu sehen ist, hat die mittelfränkische Gemeinde ihre kleine Sensation.

Verband der Evangelischen Kirchenmusiker

Über 30 Jahre lang war Klaus Wedel Präsident des Verbands der Evangelischen Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker (VEM) in Bayern. Nachdem er sein Amt im Februar in die Hände von Kirchenmusikdirektor Klaus Bormann gab, bedeutet das Kontinuität, da der Bezirkskantor des Dekanats Michelau schon lange mit im Leitungsteam dabei ist. Die Herausforderungen liegen für Wedel jetzt in der Gestaltung des "Unruhestands" – für Bormann im digitalen Wandel.

Dekanat Schwabach

Die neunjährige Mia und ihr Vater
Berichte über hohe Mesnerjubiläen werden immer seltener. Mia Vogt aus Schwabach könnte schon vor ihrem Renteneintrittsalter so manchen Senioren toppen: Das neun Jahre alte Mädchen begleitet schon seit drei Jahren ihren Vater Thomas bei dessen Diensten in den evangelischen Kirchen Schwabachs.

Evangelische Morgenfeier

"Gott sitzt am Bahnhof und bettelt. Er liegt in der Klinik und wird beatmet. Gott treibt als verzweifelte Mutter auf einem Schlauchbot auf dem Meer, und sucht eine bessere Zukunft für ihr Kind. Nicht der große, mächtige Gott begegnet mir hier. Gott ist gegenwärtig, hilflos und schwach, als Frau, als Mann, als Kind. Paradox ist das. Schwer zu verstehen, auch schmerzhaft." Evangelische Morgenfeier von Pfarrer Hans Christian Kley, Landshut

Nürnberg

750.000 Besucher kommen jährlich in die Nürnberger Lorenzkirche - und zwar über einen Seiteneingang. Nun ist ein Umbau geplant, der nützliche Einbauten und eine Öffnung in die Stadt miteinander vereinen soll. Stoff für Diskussionen.

Sterbehilfe

Über die Frage des Umgangs mit assistiertem Suizid in diakonischen Einrichtungen ist in der evangelischen Kirche eine Debatte entbrannt. Während die einen Beratung fordern, lehnen die anderen die Option des Suizids ab. Und was sagt die Praxis?

Corona

Heinrich Bedford-Strohm
Nicht Furcht, sondern Kraft, Liebe und Besonnenheit sind für Heinrich Bedford-Strohm seine Maxime auf dem Weg durch die Corona-Zeit. Im Münchner Presseclub erzählte der Landesbischof, wie die Kirche aus seiner Sicht bisher durch die Pandemie kommt.

Kirche

Der Brand der Nürnberger Marthakirche hat ihn national bekannt gemacht. Der freundliche Pfarrer Dieter Krabbe war mehr als 30 Jahre in der Stadt eine Größe. Er brachte den christlich-jüdischen Dialog voran und war mit großer Freude Seelsorger.

Blog #himmelwärts

Frau Religionslehrerin gibt 5 Tipps für eine interaktive PDF
Religionsunterricht im Distanzunterricht besteht nur daraus, gelegentlich ein paar Arbeitsblätter zu verschicken? Nein. "Frau Religionslehrerin" kennt kreative Kniffe und digitale Ideen, den Reli-Unterricht stets interaktiv zu gestalten. In ihrem neuen #himmelwärts-Blog stellt sie in 5 Schritten vor, wie Sie mit einer interaktiven PDF punkten können.

„Sonntags“ – Der kompakte Überblick

Starten Sie mit unserem Newsletter in die Woche.

 
Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.*