Startseite

Aktuell

Blog #himmelwärts

Gerade an Ostern zeichnen Christen gerne das Bild von dem "Lamm Gottes", doch was ist damit eigentlich gemeint? Die angehende Religionspädagogin Lucie Gerstmann erklärt in ihrem neuen #himmelwärts-Blogbeitrag aus der Reihe "Vorstellungsgespräch mit Gott", woher dieser Vergleich eigentlich kommt - und warum das Osterlamm noch heute traditionell dazugehört.

München

Die evangelische Verwaltungszentrale in München
Autor
Die Verwaltungszentrale der bayerischen Protestanten wird umfassend renoviert. Die Gebäude des Münchner Landeskirchenamtes müssten nach "langen Nutzungsjahren" saniert werden, sagte Amtschef Oberkirchenrat Nikolaus Blum im Gespräch mit dem Sonntagsblatt. 26 Millionen Euro soll die Renovierung kosten.

Evangelische Morgenfeier

"Der Gute und barmherzige Hirte, der seine Herde begleitet und führt, ist ein Gegenbild gegen eine Herrschaft und eine Gesellschaft, der es an Barmherzigkeit und Vergebung mangelt. Das Reich Gottes – also Zeit und Raum, in denen Gott regiert, das Verlorene wieder sucht und das Verirrte zurückbringt, das Verwundete verbindet und das Schwache stärkt, ist mitten unter uns". Evangelische Morgenfeier von Pfarrer Hans Christian Kley, Landshut

Aktuelle Videos

  • Kirchen kümmern sich viel um Familien und Ehepaare. Für Singles gibt es meist weniger Angebote. Andrea König von der Fachstelle für Frauen und Günter Kusch vom Forum Männer im Amt für Gemeindedienst Nürnberg berichten im Sonntagsblatt-Interview, welche Angebote es bereits für Singles gibt und weshalb sie die Plattform SinglesundKirche.de gegründet haben.
  • Wir streamen den Gottesdienst aus der Kapelle St. Nikolaus auf der Wülzburg, oberhalb von Weißenburg. Der Gottesdienst mit der Regionalbischöfin des evangelischen Kirchenkreises Nürnberg, Elisabeth Hann von Weyhern, und dem Eichstätter Bischof Gregor Maria Hanke live auf Sonntagsblatt.de
  • Autor Thomas Brezina hat eine besondere Bibel geschrieben. "Bibel in Reimen" ist ein Buch für die ganze Familie. Wir haben ihn zum Videointerview getroffen und mit ihm über sein Großprojekt gesprochen.
  • Im QuarTier der Johanniter in Nürnberg können Obdachlose mit ihrem Hund wohnen und so müssen sie nicht auf der Straße leben. Ein Bericht von Maike Stark und Sophia Grabendorfer. Kamera: Elias Schaub.
  • Marco Höllenreiner ist gebürtiger Münchner. Seine Familie ist Teil der Volksgruppe der Sinti. Während des Nationalsozialismus wurden viele Mitglieder seiner Familie ins Konzentrationslager deportiert, zwangssterilisiert und ermordet.
    Im Interview spricht er über sein Leben, seinen Glauben, Alltagsrassismus, die Geschichte seiner Familie und was er sich für die Zukunft wünscht.

Digitales & Medien

Kultur

Kirche & Religion

München

Die evangelische Verwaltungszentrale in München
Autor
Die Verwaltungszentrale der bayerischen Protestanten wird umfassend renoviert. Die Gebäude des Münchner Landeskirchenamtes müssten nach "langen Nutzungsjahren" saniert werden, sagte Amtschef Oberkirchenrat Nikolaus Blum im Gespräch mit dem Sonntagsblatt. 26 Millionen Euro soll die Renovierung kosten.

Familie & Gesellschaft

Ratgeber